SEARCH SITE BY TYPING (ESC TO CLOSE)

Skip to Content

Aktivitäten

Für Jedermann etwas dabei: sportliche oder kulturelle Aktivitäten

Sie suchen nach einer Abwechslung während Ihres Urlaubs? Im Perigord-Noir gibt es eine viele verschiedene Aktivitäten. Von sportlich, abenteuerlich bis kulturell und entspannt ist hier für Jeden etwas dabei.

Einen Flug mit einer Montgolfière unternehmen

Als die Brüder Montgolfièr den berühmten Heißluftballon erfanden, konnten sie nicht ahnen, dass ihre Erfindung Jahrhunderte später immer noch begeisterte Anhänger finden würde.

Die von allen Liebhabern des Himmels sowie denjenigen, die gern etwas Neues ausprobieren. Vielgerühmte Touren mit dem Heißluftballon werden von Périgord Dordogne Montgolfières häufig angeboten. Sie sind eine einmalige Gelegenheit, ein überwältigendes Panorama zu entdecken.

Périgord Dordogne Montgolfières in 24250 Castelnaud-la-Chapelle

Tel. +33 683264766

https://www.perigord-dordogne-montgolfieres.com/en/

Im Préhisto Parc Neandertaler spielen

Ein Besuch des Parks ist eine wahrhafte Reise in die Vergangenheit. Inmitten eines geschützten Waldes können Sie auf einem Rundweg mit mehr als 150 lebensgroßen Darstellungen die außergewöhnliche Welt der Dinosaurier und die Entwicklung des Menschen mitsamt eines vollständig restaurierten neolithischen Dorfes erkunden. Der Star des Parks: ein riesiger, animierter T-Rex, 9 m lang und 6 m hoch!

In den Flüssen Dordogne und Vézère Schwimmen gehen

Um sich bei 30°C im Sommer zu erfrischen, gibt es im Dordogne-Tal zahlreiche Seen, Bäche, geheime Buchten und Wasserfälle. Die schönen Sandstrände am Fluss sind ideal für ein Nickerchen oder ein Picknick.

Die Dordogne ist übrigens der einzige Fluss in Frankreich, der von der UNESCO zum Weltbiosphärenreservat erklärt wurde.

Bergerac auf den Spuren von Cyrano erkunden

Cyrano de Bergerac ist ein Werk des Schriftstellers Edmond Rostand. Der Held des Dramas Cyrano tritt im Alter von 19 Jahren in das Regiment „Französische Garde“ ein, das hauptsächlich aus Musketieren besteht.

Er führt das Schwert ebenso wie den Stift und wurde somit zum klassischen Helden der Gascogne. Die Uraufführung des Stückes fand 1897 in Paris im Theater Porte Saint Martin statt.

Im Urgeschichte-Museum in die Vergangenheit zurückreisen

In der Nähe der wichtigsten prähistorischen Höhlen gelegen, ist dieses Museum nicht nur ein Ort der Erinnerung an die Vorgeschichte der Menschheit. Es dient außerdem als Konservatorium für Objekte und als Studienzentrum.

Seit seiner Gründung zu Beginn des 20. Jahrhunderts ist es zu einem Referenzort für Prähistoriker geworden.

Die steilen Gassen von Domme hochsteigen

Einen Katzensprung von unserem Landhaus liegt Domme auf einer hohen Klippe mit außergewöhnlichem Blick auf das Dordogne-Tal sowie auf La Roque-Gageac und Beynac-et-Cazenac, die beide offiziell zu den schönsten Dörfern Frankreichs gehören.

Diese Bastide mit ihren goldenen Steinen spiegelt das Natur-, Gastronomie-, und Architekturerbe des Périgord Noir authentisch wieder.

In Issigeac lokale Produkte einkaufen

Issigeac ist ein mittelalterliches Dorf, deren verwinkelten Gassen die Vergangenheit wieder aufleben lassen. Entdecken Sie die lange Geschichte und das reiche Architekturerbe des Dorfes, in dem Kunsthandwerker zu Hause sind.

Der Sonntagsmarkt ist ein absolutes Muss! Während der Markt im Winter überschaubar ist, breitet er sich im Sommer fast über das gesamte Dorf aus. Hier findet jeder sein Glück!

Den Weinkeller von Monbazillac besichtigen

Das Gebiet von Monbazillac liegt inmitten von Hügeln und Hängen, die sich vom linken Ufer der Dordogne bis zum rechten Ufer der Gardonnette erstrecken. Dieses Gebiet, das aus fünf Gemeinden besteht, macht insgesamt ein Viertel des Weinanbaugebietes Bergerac aus.

Bei einer Besichtigung der Weinberge erfahren Sie, was es mit Eozän und Oligozän auf sich hat, was eine Molasse ist und Sie werden noch viele weitere Geheimnisse dieser Weinregion lüften.

Das Château des Milandes auf den Spuren von Josephine Baker erkunden

In dem im 15. Jahrhundert erbauten Schloss von Milandes mit der Auszeichnung „Maisons des Illustres“ lebt die Seele Josephine Bakers noch heute weiter. Die Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin (Star der Music Halls) aus Missouri, die sich für die Gleichberechtigung der Völker einsetzte, lebte dort fast 30 Jahre lang.

Sie adoptierte zwölf Kinder und gründete somit eine von ihr als „Regenbogenfamilie“ bezeichnete Familie. Der Schlosspark von Milandes, der 2016 mit dem Titel „Bemerkenswerter Garten“ ausgezeichnet wurde, wird bei den auf der Terrasse stattfindenden Shows von Raubvögeln überflogen und strahlt somit nach wie vor den Glanz früherer Zeiten aus.

Kanu fahren

Vor allem Anfängern und Familien bietet die Dordogne eine Kanuerlebnistour par excellence. Sie gilt als einer der schönsten Wanderflüsse Europas, hat naturbelassene, unverbaute Ufer, einen eher ruhigen Flusslauf und ein mildes Klima.

Insbesondere Kanufahrer finden hier tolle Routen. Die Website www.dordognecanoe.com informiert Kanufahrer und solche, die es werden wollen, über Bootsverleiher, Öffnungszeiten, Tarife und Angebote, Material und stellt einzelne Routen und Sehenswürdigkeiten entlang der Flüsse vor. Sie haben außerdem die Möglichkeit, online Boote bei den einzelnen Verleihern zu reservieren.

Mit dem Fahrrad durch die Nacht fahren

Das in Sarlat angesiedelte Unternehmen „Liberty Cycle“ bietet Fahrradausflüge in Castelnaud la Chapelle und in Sarlat an. Die Touren werden von fachkundigen Tourenführern begleitet und bieten Ihnen die Möglichkeit, Landschaft und Sehenswürdigkeiten der Region vom Fahrradsattel aus kennenzulernen.

Die Fahrradtouren richten sich an Einzelpersonen oder Familien und finden von April bis November statt. Während Ihrer Tour machen Sie unter anderem Halt auf einem für die Region typischen Bauernhof, wo Sie regionale Produkte verkosten können. Als Neuheit werden auch dreistündige Nachtfahrten angeboten, während derer Sie viel Interessantes über die Sterne des Sommerhimmels erfahren können.

Die nächtlichen Ausflüge finden täglich im Juli und August statt. Als besonderes Highlight können Sie einen Film Ihrer persönlichen Tour erwerben.

Weitere Informationen unter liberty-cycle.com

Golf spielen

Anfänger und Profis finden in der Dordogne tolle Plätze, um ihren Abschlag zu trainieren! Die sieben Golfplätze der Region bieten 4 Parcours mit 18 Löchern bzw. 3 Parcours mit 9 Löchern an, die es Golfern jeden Niveaus erlauben, ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Alle Plätze befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den großen Sehenswürdigkeiten.

to-topto-top